Veranstaltungen im Dorfhaus Unser Dorf Projekte Das Dorfhaus Veranstaltungen im Dorfhaus Hinweise Unser Verein
Startseite Unser Dorf Die Geschichte Das Heute

Unser Dorf


Die Nachbarn Die Geschichte Die Kirchkapelle Bildersammlung

Ganz früher Bisschen früher Das Ende der Leibeigenschaft Das Heute Zeitstrahl

Neuigkeiten Presse Kontakt Links Impressum Downloads

Das Heute

Die letzte Jahre der II. Weltkrieges brachten auch den Gessinern große menschliche Verluste.
Schreckliche Tage mußte die Gessiner nach dem Einzug der Roten Armee erleben.
Es kam wie überall zu Übergriffen. Das Vieh wurde mitgenommen.
Flüchtlinge gerade aus Pommern mußten untergebracht werden.

Im Jahre 1960 endete in Gessin das Wirken selbständiger Bauern. Sie wurden zwangskollektiviert und der LPG in Basedow angeschlossen. Ihr Vieh wurde abgeholt. Die Flächen nun von Basedow aus bewirtschaftet.

1963 wurde die Lebensmittelverkaufstelle in Gessin geschlossen.

1980 wurde eine Bitumenmischanlage in Gessin errichtet.

Erst mit der Wende bekamen die Gessiner Bauern ihre Flächen wieder zurück. Mehrheitlich werden seither die Flächen der Müller / Wetzel GbR verpachtet. Auch auf dem Immensoll ist Famlie Holtz der landwirtschaftliche Neustart gelungen.

2003 wurde der Nachbarschaftsverein Mittelhof Gessin e.V. gegründet. Gemeinschaftlich wurde in den Folgejahren der ehemalige Pferdestall des Mittelhofes zum Dorfhaus ausgebaut.

2006 wurde die Nachbarschaftinitiative als Landessieger Vorbildliche Nachbarschaft geehrt.

Seit 2004 zeichnet Netzwerk Nachbarschaft unter der Schirmherrschaft von Bundesministerin Dr. Ursula von der Leyen bundesweit vorbildliche Nachbarschafts projekte aus: 2007 wird der Nachbarschaftsverein Mittelhof Gessin e. V. Bundessieger in der Kategorie "Familienfreundlich".